Januar 2018
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Same procedure as last year…?

Wie ich den Auftakt erlebt habe.

So hatte ich es mir fast schon gedacht: Viel zu wenig Zuschauer! Es war spannend, den Aufbau der neuen Mannschaft mitzuerleben, es war eine interessante Vorbereitung, es war ein erfolgreiches Pokalspiel und ein nicht weniger erfolgreiches Auftakt-Auswärtsspiel. Das alles reicht aber wohl nicht, die Arena halbwegs zu füllen.

Es gibt hier in der Region zu viele „Fans“, die sich lieber dem Erfolg anschließen (ist ja auch viel einfacher) und dem überdrehten gigantomanischen Schlacke- und Bayernspektakel hinterherlaufen, als mitzuhelfen, hier etwas aufzubauen.

Man sollte Schlacke und Bayern zusammen mit Madrid und Barcelona, Chelsea und Liverpool, Milan und Roma, Paris und Marseille in eine Europa-Liga sperren und die Spiele von RTL als Ganztagsreportage mit Kommentaren vom Trainer bis zu Zeugwart („Mit welcher Schuhcreme haben Sie denn heute geputzt?“) übertragen. Dann wären wir die überdrehten Spinner los und könnten uns vielleicht auf das Wesentliche beim Fußball konzentrieren.

Das haben wir beim MSV gesehen: Eine Mannschaft -ohne Zweifel noch mit Schwächen-, die gewinnen will und die sich durchgesetzt hat. Das hat Spaß gemacht am Samstag.

Zunächst war es so wie im letzten Jahr: Zu wenig Zuschauer, man trifft die bekannten Dauerkarten-Zebras wieder, ein ganz schlechtes Unterhaltungsprogramm vor dem Spiel, grauenhafte Musikberieselung. Dann Gänsehaut und Begeisterung bei der Hymne und kurz nach Spielbeginn die bekannten Aussetzer in der Abwehr. Das sind doch alles neue Leute, habe ich gedacht, warum machen die die gleichen Fehler wie in der letzten Saison?

Aber das hörte ja dann auf und dann kam Ivo. Einfach genial! Herausragend anschließend war Stefan Maierhofer. Viel gelaufen ist er, viel gearbeitet hat er und er hat den verdienten Erfolg gehabt. Die ganze Mannschaft hat mitgezogen und hat es bestimmt verdient, dass beim nächsten Spiel mindestens 20.000 da sind. Das wollten wir sehen und das war Fußballgott sei Dank besser als in der letzten Saison. Weiter so!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.